Paare mit Altersunterschied

Die Wahrheit, wie Paare mit Altersunterschied sich wirklich sehen

Ein Pärchen mit großem Altersunterschied in der Beziehung wird in der Öffentlichkeit immer noch komisch angesehen; egal ob nun die Frau älter ist oder der Mann, es fällt definitiv auf. Getuschel ist nicht selten, und auch unangebrachte Sprüche aus dem Umfeld kommen häufiger vor, als einem lieb sein kann. Nicht selten kommt es dann auch vor, dass das Paar mit Unverständnis reagiert, und diese Verwirrung ist nicht gespielt, sondern meist absolut echt. Denn meist werden die von außen so scheinbar großen sichtbaren Unterschiede gar nicht mehr wahr genommen. Wie kann das sein? Was bewirkt diese selektive Wahrnehmung?

Jeder Mensch kennt den Ausdruck der „rosa Brille“, und fast jeder hat dies auch schon am eigenen Leib erfahren. Da hat man sich verliebt und bemerkt viele Dinge am Gegenüber erst gar nicht so richtig; alles scheint wunderbar, der oder die Angebetene hat einen super Charakter, sieht klasse aus und kann gut mit Tieren umgehen… oder so ähnlich. Erst im Laufe der Monate bröckelt dieses Idealbild, die rosa Brille verschwindet, und wir sehen den Partner wie er wirklich ist; mit allen schlechten Angewohnheiten und Unzulänglichkeiten. Gerade diese Phase kennen viele Paare, und es ist nicht selten, dass die Beziehung diese Phase nicht überlebt.

Von der Gesellschaft diktierte Konventionen hinter sich lassen

Nun könnte man das Phänomen, dass gerade Paare mit Altersunterschied aufweisen, auch auf die rosa Brille schieben, doch so einfach ist das nicht. Tatsache ist, dass gerade die Unterschiede, die dem Umfeld am meisten zu schaffen machen (eben Alter, Hautfarbe, Sprache oder schlicht eine bestimmte Lebenseinstellung) bei bestimmten Paaren eher unwichtig sind.

Die Erklärung hierfür ist wiederum sehr einfach. Wer sich in einen Menschen verliebt, der im ersten Augenblick nicht zu einem selbst zu passen scheint (eben beispielsweise im Alter), hat in den meisten Fällen bereits bestimmte Konventionen, die uns die Gesellschaft diktiert, abgelegt und sich frei gemacht von eben jenem Diktat. Daher werden Dinge, die die Gesellschaft oder das Umfeld als ungewöhnlich betrachtet, offen und tolerant akzeptiert. Der eigene Horizont erweitert sich; Unterschiede können viel mehr als bereichernd und anregend angesehen werden, als dass man sie als störend oder behindernd empfindet.

Nun wissen Paare mit einem größeren Altersunterschied in ihrer Beziehung natürlich, dass ihre Verbindung anders ist als andere. Befragt man sie jedoch nach ihrem Eindruck untereinander, so fällt auf, dass der Altersunterschied in den meisten Fällen gar keine Rolle spielt, ja nicht einmal auffällt und im Alltag nicht zu spüren ist. Die Partner gleichen sich jeweils an und finden ihre eigene Mitte. Es gibt sehr viele Menschen, Männer wie Frauen, die ihrem biologischen Alter einfach voraus sind; wiederum gibt es andere, die im Herzen sehr viel jünger sind als auf dem Papier. Wenn sich zwei solcher Menschen treffen, werden sie ihr eigenes „Beziehungsalter“ entwickeln und den vermeintlichen Unterschied somit als wirkungslos erklären. Dies ist von außen natürlich nicht immer ersichtlich, weswegen es da zu Komplikationen mit dem Umfeld kommen kann (aber nicht muss).

Genau so verhält es sich übrigens nicht nur bei Altersunterschied in der Beziehung, sondern bei allen möglichen Unterschieden, die extrem erscheinen. Zum Beispiel schauen Menschen auf der Straße teilweise schon komisch, wenn eine große Frau und ein deutlich kleinerer Mann Hand in Hand herum laufen. Die beiden allerdings finden das vollkommen normal, denn wer kann denn auf Anhieb erkennen, ob er nicht auf große Frauen steht und sie sich nicht von kleineren Männern angezogen fühlt?

Immerhin finden Paare sich nicht grundlos, sondern auf der Basis von Anziehung und Vorlieben. Man sollte das respektieren und nicht Dinge thematisieren, die für die Betreffenden überhaupt keine Rolle spielen. Denn wenn es ihnen nicht auffällt und sie aber glücklich sind, sollten andere Menschen kein Problem daraus machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.